Top | Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt

 
 
Deutscher Wanderverband

Kleine Rosenstr. 1-3
34117 Kassel
Tel. 0561-93873-0
Fax. 0561-93873-10
info@wanderverband.de
www.wanderverband.de
 
Kopfbild
Let's Go - Familien, Kids und Kitas

Inhalt

Ide­en fürs Wan­dern
15.04.2020

Auf zur Schatz­su­che

Die Os­te­rei­er­su­che war ein gro­ßer Spaß, aber viel zu sch­nell vor­bei? Gut, dass noch an­de­re Schät­ze dar­auf war­ten, ge­fun­den zu wer­den! Die nächs­te Fa­mi­li­en­wan­de­rung wird mit ei­ner Schatz­su­che eben­falls zu ei­nem ech­ten High­light.

We­nig Vor­be­rei­tung, viel Spaß für Kin­der wie Er­wach­se­ne: Wir er­klä­ren, wie die Schatz­su­che am bes­ten ge­lingt.

Am besten ist es, wenn Kinder beides dürfen: erst selbst Verstecken und dann Suchen. Denn auch das Verstecken ist spannend. Den richtigen Platz für den Schatz auszusuchen und eine eigene Schatzkarte zu zeichnen, ist eine Aufgabe, an der größere Kinder viel Spaß haben und auch kleinere Kinder sich gemeinsam mit den Eltern gerne beteiligen.

Für die Schatzsuche braucht ihr zwei Gruppen. Ein bis zwei Personen pro Gruppe genügen schon. Das Besondere dabei: Beide Gruppen verstecken einen Schatz – und zwar gleichzeitig. So gibt es auch keine unnötigen Wartezeiten.

Wichtig ist, dass ihr vorher festlegt, in welchem Gebiet die Schätze versteckt werden sollen und wann ihr am Treffpunkt wieder zusammenkommt. Das Gelände muss klar abgegrenzt sein, so dass keiner verloren geht und die Gruppen sich nicht gegenseitig in die Quere kommen. Oft bietet es sich an, den Gruppen jeweils das Gelände links und rechts eines Weges zuzuteilen und den Radius festzulegen.

Ihr braucht für jede Gruppe folgendes Material:

·         Papier

·         Schreibunterlage

·         Stifte

·         Schatz

·         für Fortgeschrittene: eventuell einen Kompass

Damit der Schatz auch gefunden werden kann, müsst ihr eine Schatzkarte anfertigen. Das Versteck sollte nicht zu leicht und auch nicht zu schwer zu finden sein. Wenn beide Gruppen die Schätze versteckt haben, tauscht ihr am Treffpunkt die Schatzkarten. Dann geht es auf die Suche!

Als Schätze eignen sich zum Beispiel:

Für die Pragmatiker und alle, die sofort loslegen wollen

·        Ein kleiner Ball

·        Eine Picknickdose, z.B. mit knackigen Gemüsesticks

·        Eine Frisbee

Für die Bastler und alle, die gerne kreativ sind

·        Ein Stein, mit Pinsel oder Stiften bunt bemalt

·        Ein Stock, mit Wasserfarben bemalt

·        Ein Pompon, aus farbiger Wolle wickelt

Vielleicht wollt ihr auch eine Schatzsuche für eure Freunde veranstalten? Solange ihr gerade nicht zusammen spielen könnt, ist eine Schatzsuche vielleicht genau das richtige. Ihr versteckt einen Schatz, zeichnet eine Schatzkarte dazu und werft sie bei euren Freunden in den Briefkasten.

Viel Spaß beim Verstecken und Finden!

 

Auch eine Schnitzeljagd könnt ihr mit eurer Familie zusammen machen. Die Beschreibung dazu und zu vielen weiteren Spielen finden ihr unter https://www.familien-wandern.de/text/532/de/bewegungsspiele.html

Weitere Informationen:

BKK Pfalz
 
Kombi_Internet.jpg
 

Download

Faltblatt "Wandern zur Gesundheitsförderung von Kindern".

Auszeichnung UN-Dekade Biologische Vielfalt

UN Dekade Auszeichnung
Let's go - Familien, Kids und Kitas ist „Ausgezeichnetes Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt“
NBS_un_dekade.jpg

 
© 2020 Deutscher Wanderverband